Home Artikel Mundgeruch – wie wird man ihn los?

Mundgeruch – wie wird man ihn los?

21
0

Mundgeruch ist ein sehr peinliches Problem. Obwohl es oft nicht auf mangelnde Hygiene zurückzuführen ist, kann es die Wahrnehmung der damit zu kämpfenden Person negativ beeinflussen. Im heutigen Artikel schlagen wir Möglichkeiten vor, Mundgeruch loszuwerden.
Es scheint, dass eine gute Mundhygiene und die Unterstützung von Pfefferminzbonbons oder Kaugummis ausreichen, um den ganzen Tag über frischen Atem zu haben. Leider ist dies nicht immer der Fall. Mundgeruch ist nicht immer auf mangelnde Hygiene zurückzuführen. Es kann durch innere Erkrankungen oder Zahnerkrankungen verursacht werden. Lesen Sie mehr über die Ursachen von Mundgeruch in unserem Blog.



Möglichkeiten, Mundgeruch loszuwerden

Die Methode zur Bekämpfung von Mundgeruch hängt von der Ursache des Problems ab. Hier sind einige universelle Möglichkeiten, Mundgeruch loszuwerden. Wenn diese jedoch nicht funktionieren, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Der Facharzt ordnet weitere Untersuchungen an und berät, was zu tun ist.

Den Mund mit Soda ausspülen

Backpulver ist ein Produkt, das Sie mit Sicherheit in Ihrer Küche finden werden, und wenn nicht, können Sie es in den meisten Geschäften für eine kleine Menge kaufen. Lösen Sie einen Teelöffel Backpulver in einem Glas Wasser auf und spülen Sie Ihren Mund mit dieser Lösung aus. Dadurch stellt es den richtigen pH-Wert im Mund wieder her und bekämpft außerdem Bakterien, da Limonade antibakterielle Eigenschaften hat.



Petersilie

Kauen Sie frische grüne Petersilie möglichst nach den Mahlzeiten oder tagsüber. Petersilie bekämpft unangenehme Gerüche (wirkt auch nach dem Verzehr von Zwiebeln oder Knoblauch) und beseitigt Mikroorganismen, die Mundgeruch verursachen.

Beschränken Sie bestimmte Lebensmittel

Bestimmte Lebensmittel verschlimmern Mundgeruch. Wenn Sie mit Mundgeruch zu kämpfen haben, beschränken Sie den Verzehr der folgenden Produkte: Zwiebeln, Knoblauch, Käse, Kaffee, scharfe Speisen.

Hör auf zu rauchen

Oder sie zumindest einschränken. Menschen, die unter Mundgeruch leiden, sollten nicht rauchen. Zigaretten übersäuern den Körper, was zu Mundgeruch führen kann. Außerdem reduzieren sie die Speichelproduktion und verursachen einen unangenehmen Geruch. Wenn Sie Mundgeruch nicht bekämpfen können und Raucher sind, sollten Sie daher darüber nachdenken, mit der Gewohnheit aufzuhören.

Ein Besuch beim Zahnarzt

Karies, Entzündungen, Eiterung, Zahnstein – diese Probleme können Mundgeruch verursachen. Regelmäßige Besuche in der Zahnarztpraxis helfen nicht nur, das Problem des Mundgeruchs zu behandeln, sondern verringern auch das Risiko, dass das Problem erneut auftritt.



Previous articleKrankenKassen
Next articleOffener Zahnhals – Ursachen, Symptome und Behandlung des Problems

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here